Vorbereitung zum Neugeborenenshooting

Aktualisiert: vor 7 Tagen


Ihr habt einen Termin bei mir gebucht und wollt euch gut auf das Shooting vorbereiten?

Hier kommen ein paar Tipps von mir. :)




1. Location


Entscheidet euch zunächst, wo ihr die Fotos machen möchtet. Bei euch zuhause oder bei mir im Heimstudio? Habt ihr einen besonderen Ort, an dem ihr fotografiert werden möchtet?


Bei einem Shooting bei euch zuhause könnte das ganze mit einem Körbchen so aussehen:

(Diese Fotos sind bei meinen Kunden zuhause entstanden. Dafür brauche ich etwa 2 x 2 m Platz vor einem großen Fenster)



Oder bei euch zuhause, auf dem Sofa, vor dem Fenster etc. Dafür bräuchten wir keine weiteren Accessoires.



Bei mir im Heimstudio können wir auch Fotos in "Wohnzimmer-Atmosphäre" machen oder auch im Körbchen.



2. Euer Outfit


Je nachdem, ob ihr euer Baby alleine oder mit euch zusammen fotografiert haben möchtet, solltet ihr euch farblich gut abstimmen. Tragt bitte nicht alle die gleiche Farbe, denn sonst entsteht kein schöner Kontrast. Am besten sucht ihr euch Farbtöne aus, die sehr natürlich sind und miteinander harmonieren.

Dafür eignen sich am besten: Beige / Braun / helle Farben / weiß / Nude-Töne

Hier habe ich einige Inspirationen für euch zusammengestellt: https://pin.it/5WpJHF7

Eher unpassend sind:

- Aufdrucke / Texte auf der Kleidung - wirre Muster (keine Streifen, Punkte o.ä.)

- Neonfarben, knallige Farben

- alte Kleidung - durchsichtige Kleidung

Gut geeignet sind:

- neutrale Bodys (eher Kurzarm)

- nackige Füße beim Baby (generell viel Haut zeigen) - oft brauchen die Kleinen nur eine Windel und schon sehen sie wunderschön aus :)

Außerdem biete ich einiges an Kleidung zum ausleihen an. Meldet euch dafür einfach bei mir. Hier findet ihr den Kundenkleiderschrank für Babys https://www.freuden-traenen.de/post/verleih-mein-kundenkleiderschrank-für-babys



3. Pflege Achtet bitte darauf, dass ihr gepflegt zum Shooting erscheint. Denkt auch an Kleinigkeiten, wie:

- gepflegte Nägel (Hände der Eltern spielen bei meinen Shootings eine große Rolle)

- den Babys keine enge Kleidung vor dem Shooting anziehen (gibt Abdrücke auf der Haut)

- gewaschene, gekämmte Haare

- Fusselfreie Kleidung

- Faltenfreie Kleidung






4. Accessoires


Mitbringen dürft Ihr alles, was Ihr in euer Shooting einbeziehen möchtet. Babybschuhe, Schnuller(kette), das erste Kuscheltier oder auch Ultraschallbilder – da sind Euren Wünschen und Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Natürlich dürft ihr euch auch frische Blumen oder einen Blumenkranz mitbringen :-) Schaut am besten vorab, was euch gefällt und teilt es mir mit.



5. Vorbereitung am Tag des Shootings


- Wir möchten ja, dass sich euer kleiner Schatz wohl fühlt. Deshalb sorgt ihr am besten dafür, dass der Raum, in dem die Fotos entstehen, schön warm wird. Zum Beispiel könnt ihr dafür einen Heizstrahler aufstellen.

- Satte Babys sind glückliche Babys. Versucht möglichst vor dem Shooting euer Baby zu füttern, damit es zum Shootingbeginn entspannt ist und schläfrig wird.

- Wir werden die Fotos in einem Raum bei euch zuhause machen, in dem ich genug Platz vor einem großem Fenster habe. Dieser sollte dann auch möglichst aufgeräumt sein, damit wir dann noch einige Bilder mit euch als Familie auf dem Sofa oder vor dem Fenster machen können :)

- Bitte sorgt für eine Stressfreie Umgebung. Habt nicht noch Oma und Opa, Tante und Onkel mit im Zimmer sitzen. - Seid möglichst entspannt und lasst euch nicht aus der Ruhe bringen, wenn euer Baby nicht direkt ruhig ist und perfekt mitmacht. Das ist ganz normal und braucht manchmal viel Zeit und Geduld bis er/sie einschläft.

Weitere Tipps und Fotoprodukte zum Thema Neugeborenenfotografie findet ihr hier.

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, meldet euch sehr gerne bei mir mail@freuden-traenen.de

Und schaut gerne auf Instagram vorbei: _freudentraenen_


Liebe Grüße

Eure Angi ✨

88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen